Salzflut

Wem das Wasser bis zum Hals steht ...


Nikola Anne Mehlhorn erzählt eine Liebesgeschichte in kargen Worten: von Verzweiflung, Sehnsucht und Schmerz, voll Klischees, Kitsch und Kirche. Und doch ist es auch unglaublich komisch, was eine umgarnte Pastorin da auf einem Eiland inmitten wogender See so durchmacht bis sie ihr erwartetes Ende findet.

SALZFLUT ist die dritte und zuletzt veröffentlichte Kurzerzählung der studierten Hornistin Mehlhorn.


Zwischen Meer, Liebe und Enge

Vom Ende des Glaubens und Sehnens

 

Eine Frau strandet in der Pfarrei einer weltabgelegenen Insel. Sie hat ihren Glauben verloren, und doch muss sie ihn predigen. Umgeben von Inzest, Brandstiftung und Mord schwinden auch ihre Hoffnungen.

Nur die Liebe zu ihrem Schwager Amadé rettet sie zunächst vor ihrem sich ankündigenden Tod ...

SALZFLUT ist ein poetisches und zugleich nüchternes Drama. Nikola Anne Mehlhorn erzählt lakonisch bis komisch, wie Ideale und Idyllen zerfallen, wie wunderlich Begehren und Gewissheiten sein können – wie nah Tod und Verderben dort sind, wo Sicherheit und Sehnsucht zunächst wie liebende Geschwister schienen.

Nikola Anne Mehlhorn setzte mit dieser Kurzerzählung, die wie eine Komposition angelegt ist, ihre literarische Auseinandersetzung mit Lebenssinnsuche und Sehnsüchten nach ihren Geschichten "Brachmond" und "Sternwerdungssage"  fort.

 


76 Seiten zu 10,80 Euro
Erstausgabe, Berlin 2010
Copyright © Nachttischbuch

ISBN-10: 3-937550-12-7

ISBN-13: 9-78-3-937550-12-1

Den Roman SALZFLUT können Sie gleich hier versandkostenfrei kaufen.


Ebenso problemlos erhalten Sie das Buch als eigens für Sie umgehend gedrucktes Exemplar bei unserem Vertriebspartner Books on Demand  - gleich hier bestellen.


zum Seitenanfang | eine Seite zurück | Print-Version anzeigen